Tuesday, 3/2/2021 Home Suche nach Organisation Datenschutz Impressum
Für eine bessere Spendenkultur
10/7/2010 von Stefan Loipfinger
Archivtext

ETN Europäischer Tier- und Naturschutz e.V.

Mercedes M-Klasse als Dienstwagen

Ein nobler Dienstwagen für Heinz Wiescher

Eine ungewöhnlich hohe Fluktuation ist ein sicheres Zeichen für Unstimmigkeiten innerhalb einer Organisation. Beim ETN Europäischer Tier- und Naturschutz gab es in letzter Zeit sehr häufige Wechsel bei Mandatsträgern, die offenbar stark mit dem herrschaftlichen Auftreten des Ehrenpräsidenten Heinz Wiescher zusammenhängen. Zweifel an der Vergabe von Vereinsgeldern werden immer lauter. Mehrere Personen haben sogar Anzeigen erstattet. Eine umfangreiche Anfrage von CharityWatch.de mit zahlreichen konkreten Vorwürfen wurde über Wochen verschleppt und ist bis heute unbeantwortet. In Verbindung mit dem kürzlich ausgesprochenem Sammlungsverbot der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier, das leider nur für das Bundesland Rheinland-Pfalz bindende Wirkung hat, sind bei dem millionenschweren Verein massive Zweifel an der ordnungsgemäßen Verwendung der Spenden und Mitgliedsbeiträge angebracht.

Leserbriefe  [zum Artikel]
  • 28.03.2011 22:58:43Leserbrief Robert L. / Dr. Ewald Hoffmann

    Fragen Sie doch einmal bei der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) in Trier nach, Herr L., warum dort ein Spendenverbot gegen den ETN verhängt wurde. Ihrer Argumentation zufolge müsste die nämlich auch auf „Randale“ aus sein. Ziemlich gewagt gegenüber einer staatlichen Institution, die bekanntlich schon viel Schaden von Spendern und Steuerzahlern abgewendet hat, weil sie die Spreu vom Weizen trennt. Nämlich diejenigen, die nichts zu verbergen haben von denen, die Spendengelder nach Gutsherrenart verbraten ohne darüber Rechenschaft abzulegen. Dr. Ewald Hoffmann

  • 25.03.2011 13:37:45Leserbrief Dr. Sigrig Neef / Robert L.
  • 13.10.2010 09:00:50Dr. Sigrid Neef