Saturday, 7/21/2018 Home Suche nach Organisation Datenschutz Impressum
Für eine bessere Spendenkultur
Meldungen der Redaktion aus: Kurzmeldungen (Archiv) - chronologisch sortiert
53 Artikel, 6 Seiten   [1] [2] [3] [4] [5] [6]

Vorsicht: Cinema for Peace Foundation

Charity-Gala mit undurchsichtigen Finanzen

28.04.2010 • Cinema for Peace hat sich seit seiner Premiere in 2002 zu einer der bedeutendsten Charity-Galas in Deutschland entwickelt. Auch im Februar 2010 haben sich Prominente aus der ganzen Welt für die gute Sache eingesetzt. Leonardo DiCaprio, Catherine Deneuve und Michail Gorbatschow zählten zu den 650 Gästen in diesem Jahr. Wie immer wurde für gute Zwecke gesammelt. Über drei Millionen Euro sollen so in den acht Jahren bisher zusammen gekommen sein. In 2008 wurde zudem die Cinema for Peace Foundation gegründet. Diese gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Berlin wird von Jaka Bizilj geführt, der auch gleichzeitig Geschäftsführer und Inhaber der Star Entertainment Produktions-, Vermittlungs- und Veranstaltungs GmbH ist. Da diese ebenfalls wesentlich in Organisation der Charity-Gala involviert ist und beide die gleiche Adresse aufweisen, ergibt sich aus der Doppelfunktion ein Interessenskonflikt zwischen der gemeinnützigen Stiftung und dem kommerziellen Unternehmen. CharityWatch.de wollte sich deshalb genauer mit den Finanzzahlen der Stiftung beschäftigen. Einer Bitte um Übersendung aussagekräftiger Unterlagen wurde aber nicht entsprochen. [mehr]

Katarina Witt-Stiftung gGmbH

Buchmäßig noch mehr überschuldet

20.04.2010 • Bereits im September 2009 hat CharityWatch.de vor der Katarina Witt-Stiftung gGmbH gewarnt. Wie nun bekannt wurde, ist das große Fragezeichen in Bezug auf die buchmäßige Überschuldung per Ende 2008 sogar noch größer geworden. Statt 72.500 Euro (2007) wird per 31. Dezember 2008 ein nicht gedeckter Fehlbetrag in Höhe von 188.300 Euro ausgewiesen. Die tatsächliche Überschuldung konnte wie im Vorjahr nur durch eine Rangrücktrittserklärung von Katarina Witt verhindert werden. Und wieder stellt sich damit die Frage, wieso Katarina Witt eine derart hohe Forderung an die Stiftung hat, die eigentlich eine gemeinnützige GmbH ist? [mehr]

Zahlenverweigerer: Tasso e.V.

Europas größtes Haustierzentralregister

07.04.2010 • Bereits 4,5 Millionen Haustiere sollen bei Europas größtem Haustierzentralregister TASSO gemeldet sein. Pro Jahr werden laut eigenen Aussagen des Vereins 50.000 Tiere zurück vermittelt. Jeden Tag erreichen TASSO mehr als 2.000 Anfragen. Stolze Zahlen, die allerdings nicht um die wirklich wichtigen Zahlen zum Verein ergänzt werden. Denn nach einer monatelangen Hinhaltetaktik wurde nun erklärt, der Verein ist gegenüber CharityWatch.de nicht bereit, Finanzzahlen offen zu legen. Auch einem Leser wurde die Einsicht in die Jahresbilanz verwehrt. Damit sind Aussagen zur Verwendung der Spendengelder nicht möglich. Ein Spender sollte dem Verein kein Geld überweisen. [mehr]