Saturday, 1/28/2023 Home Suche nach Organisation Datenschutz Impressum
Für eine bessere Spendenkultur
11/20/2009 von Stefan Loipfinger
Archivtext

CharityWatch.de - Öffentliches Frageportal

Entscheidungshilfe für Spender

3282 Artikel, 165 Seiten   [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]
#6667 Würzburger Kinderfonds-Stiftung zu Anfrage Organisation (11/29/2011)
Hallo liebe Mitarbeiter/Ehrenamtliche vom Würzburger Kinderfonds,

ich war jetzt schon mehrmals auf eurer Website und habe versucht mich über eure Projekte zu informieren. Hat leider nicht geklappt und klappt immer noch nicht seit fast 3 Monaten. Liegt das an mir oder ist die Rubrik noch nicht fertig?
Fehlt es an Geld oder Know-how für die Fertigstellung?
Würde mich freuen wenn ihr mir sagen könntet ab wann es sich lohnt mal wieder nachzusehen!

Liebe Grüße
Tamara Zeller
von CharityWatch.de-Leser T.Zeller**

Re: von Würzburger Kinderfonds-Stiftung (kontakt@glueck-im-unglueck.org)
vom 30.11.2011 09:39:44

Hallo Frau Zeller,
vielen Dank für Ihre Nachfrage. Es liegt nicht an Ihnen, sondern wir sind da leider im zeitlichen Verzug. Im Zuge der Neugestaltung unserer Homepage wollten wir auch die einzelnen Projekttexte alle neu überarbeiten, leider ist jedoch durch einen schweren Krankheitsfall in unserem Team einiges in diesem Jahr durcheinander gekommen, da wir alle Mehraufgaben übernehmen mussten und es daher leider noch nicht geschafft haben. Ich kann Ihnen aber versichern, dass wir da dran sind, nächster "R ...
[ganzen Beitrag lesen]

Re: von Würzburger Kinderfonds-Stiftung (kontakt@glueck-im-unglueck.org)
vom 14.12.2011 12:04:15

Sehr geehrte Frau Zeller,
mittlerweile sind die Projektbeschreibungen, wie versprochen online, eine Bildergalerie des von der Stiftung unterstützen Kinderzentrums folgt in Kürze.
Wir würden uns freuen, wenn Sie uns auf der Homepage oder gerne auch einmal direkt vor Ort besuchen würden.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Stiftungsteam
i.A. Helen Geier
#6666 WWF Deutschland zu Anfrage Organisation (11/29/2011)
Guten Tag Frau Deilmann

Ich habe heute die Fernsehreportage "Der Pakt mit dem Panda" gesehen und war ehrlich bestürzt über die Dokumentation. Das Naturschutz nicht vollkommen ohne Kompromisse und Zusammenarbeit mit der Industrie funktioniert, leuchtet mir ein.

Die Zusammenarbeit die jedoch in "Der Pakt mit dem Panda" beschrieben und gezeigt wurde, geht jedoch darüber weit hinaus.

Haben Sie auf diese Dokumentation reagiert und eine Stellungnahme veröffentlicht? Wenn ja, wo kann ich Sie lesen?

Mit interessierten Grüßen
H. Günther
[ganzen Beitrag lesen]
von CharityWatch.de-Leser Yamadori**
Anfrage nicht von WWF Deutschland Stiftung für den Schutz der biologischen Vielfalt und natürlichen Umwelt beantwortet.*
#6661 Behinderte Kinder in Deutschland e.V. zu Anfrage Organisation (11/29/2011)
Sehr geehrte Damen und Herren,

mehrfach habe ich versucht Sie telefonisch zu Kontakten um entsprechend eine Stellungnahme Ihrerseites zu erhalten.
Leider wurde auch meine Mail unter "info@bekid.de" nicht zugestellt und eine Internetpräsenz Ihrerseits existiert auch nicht.
Aus diesem Grunde sehe ich mich in dieser öffentlichen Form zu folgendem gezwungen:

Aufgrund des Verdachts der Untreue und des Betruges kündige ich meine Förderung von BeKid und entziehe hiermit auch öffentlich die Einzugsermächtigung für mein Konto.

Fördernummer 3528494

Ich erwarte von Ihnen mir die Kündigung zu Bestätigen.


Hochachtungsvoll

Bernhard Krebs
[ganzen Beitrag lesen]
von CharityWatch.de-Leser Bernhard Krebs**
Anfrage nicht von Behinderte Kinder in Deutschland e.V. beantwortet.*
#6657 Tatort Natur - zu Anfrage Organisation (11/28/2011)
Hallo Till!

Erst mal wollte ich ein Lob für die tolle Idee zu Tatort Natur aussprechen. Ich find die Idee echt klasse und da kommen wir auch schon zu meiner Frage bzw. meinem Problem:

Ich wohne in Berlin und wollte fragen ob es vielleicht so einen ähnlichen Verein hier bei uns in der Nähe gibt?

Auf jeden Fall weiterhin viel Glück für dich und Tatort Natur, hoffe es gibt viele Leute die das schätzen und was dazu lernen. Gerade die Jugendlichen heute sind oft so unglaublich weit von der Natur entfernt, dass es gut ist, wenn man mal wieder zwischen Smartphones und Tablets ein wenig Wissen darüber einstreut ;)

Alles Liebe aus Berlin
Henning
[ganzen Beitrag lesen]
von CharityWatch.de-Leser AuroraBorealis**

Re: von Tatort Natur - (till@tatortnatur.de)
vom 04.03.2012 07:59:26

Bevor diese Website geschlossen wird, stelle ich hier noch kurz meine Antwort ein: vielen Dank für das Lob und: nein, ich schätze, dass wir der einzige Verein mit dieser Zielrichtung sind. Unsere Arbeit ist ja auch wirklich sehr speziell, in meinen Augen aber nicht weniger wichtig.
Im letzten Winter hat unser kleiner Verein wenig Produktives erreicht, was vor allem an der Saison lag. Allerdings müssen wir nun als gemeinnütziger Verein nicht nur gutes Tun, sondern vielmehr auch unsere Satzungszwecke verwirk ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6656 SABRO hilft helfen e.V. zu Anfrage Organisation (11/28/2011)
Hallo Frau Brockmann,

ist es bei Ihnen gängige Praxis, dass jeder Spender auf der Seite von Ihnen bekannt gegeben wird mit dem jeweils gespendeten Betrag oder geschieht das erst nach einer Rückfrage?

Über eine kurze Antwort würde ich mich freuen.

Mit freundlichen Grüßen
Katharina
von CharityWatch.de-Leser Kat_ta_rina**
Anfrage nicht von SABRO hilft helfen e.V. beantwortet.*
#6654 ROBIN WOOD - Gewaltfreie Aktionsgemeinschaft zu Anfrage Organisation (11/28/2011)
Guten Abend,
ich würde gern wissen ob Robin Wood auch bei den Anti-Castor Demonstrationen mitgewirkt hat und, wenn ja, ob es eine Einschätzung von eurer Seite über den Einsatz der Polizei im Internet gibt.
Liebe Grüße Tim
von CharityWatch.de-Leser Bonsai313**

Re: von ROBIN WOOD - Gewaltfreie Aktionsgemeinschaft (info@robinwood.de)
vom 07.12.2011 10:11:09

Lieber Tim,

zwei befreundete Fotografen von uns haben auf der Demo in Dannenberg Fotos für uns geschossen. Auf folgender Seite haben sie einen Artikel verfasst http://visual-rebellion.com/pressefreiheit-nein-danke/

Wir hoffen, dass wir dir weiterhelfen konnten. Wenn du weitere Fragen hast, kannst du uns gerne an info@robinwood.de schreiben oder uns unter Tel.: 0421-598288 erreichen.

Mit freundlichen Grüßen,

dein Robin Wood-Team
#6653 Bürgerstiftung Viernheim zu Anfrage Organisation (11/28/2011)
Guten Tag.

Ich würde mich gern über laufende Projekte und die Geldverwendung der Stiftung informieren. Was macht ihr momentan in Viernheim und wie werden die Stiftungsgelder ausgegeben? Gibt es dazu einen Bericht für das Jahr?

LG
von CharityWatch.de-Leser DiggaJigga**
Anfrage nicht von Bürgerstiftung Viernheim beantwortet.*
#6652 Johannis-Stiftung zu Anfrage Organisation (11/28/2011)
Hallo, ihr habt ja gerade diese "1000 Schweine" Aktion durchgezogen, wollte mal fragen was dabei an Geld zusammen gekommen ist. Und was hat denn eigentlich das kleine Dankeschön gekostet? 1000 Marzipanschweine wollen ja auch erst mal gekauft werden..
von CharityWatch.de-Leser Clausius**
Anfrage nicht von Johannis-Stiftung beantwortet.*
#6650 Nächstenliebe Weltweit gGmbH zu Anfrage Organisation (11/28/2011)
Hallo,
haben Sie konkrete Hilfsprojekte? Ihre Angaben sind sehr allgemein gehalten.
Die Bilder auf Ihrer Homepage mit den kenianischen Frauen sehen so aus, als ob sie von einem Touristen am nachmittag im Vorbeigehen gemacht worden wären.
Wieviel Prozent des Spendenaufkommens kommt bei den Bedürftigen an?
Freundliche Grüße
Jolly65
von CharityWatch.de-Leser Jolly65ts**

Re: von Nächstenliebe Weltweit gGmbH (service@naechstenliebe-weltweit.org)
vom 01.12.2011 12:04:55

Sehr geehrter Herr Loipfinger,

Sie können auf unserer Website www.naechstenliebe-weltweit.de alle erforderlichen Daten finden. Wer auch immer Jolly65ts ist kann sich direkt an uns wenden. Anonyme Anfragen beantworten wir nicht, dafür haben Sie sicherlich Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen
Dorothea Schermer
#6649 Edith von der Lippe-Stief-Stiftung zu Anfrage Organisation (11/28/2011)
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind eine private Kindertagesstätte und betreuen z. Zt. 80 Kinder im Alter von 3-12 Jahren. Unsere Kita ist Mo-Fr von 7.00-17.00Uhr geöffnet.
Wir haben in unserer Einrichtung viele sozialschwache Familien. Deshalb würden wir unseren Vorschulkindern gerne einen Schwimmkuers ermöglichen. Im Moment gehen wir 1 x im Monat in die Schwimmhalle uns sehen wie gut ihnen die Bewegung tuu, welchen Spaß und welche Freude sie im Wasser haben. Viele Kinder waren noch nie in der Schwimmhalle. Sie gehen zum Teil das erste Mal mit uns dort hin, weil die Eltern sich das nicht leisten können, oder die Notwendigkeit nicht sehen.
Die Schulen melden uns immer wieder zurück, dass jedes Jahr weniger Kinder das Schwimmen lernen. Wir halten schwimmen für sehr wichtig. Es fördert die Motorik der Kinder, die soziale Kompetenz und verschafft ihnen Erfolgserlebnisse und Sicherheit im Wasser. Sie können dann schwimmen!!!
Viel unserer Eltern können sich das Geld für den Schwimmkurs nicht leisten. Deshalb bitten wir Sie uns einen Zuschuss zu dem Schwimmkurs zu gewähren. Wir wollen mit 24 Kindern den Kuers machen. Er kostet ohne Fahrtkosten 69,00€ pro Kind.
Über eine positive Nachricht würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichem Gruß

Brigitte Groht
[ganzen Beitrag lesen]
von CharityWatch.de-Leser Kindertagesstätte Kleine Strolche e. V.**
Anfrage nicht von Edith von der Lippe-Stief-Stiftung beantwortet.*
#6645 Flensburger Theaterfreunde e.V. zu Anfrage Organisation (11/27/2011)
Moin moin,

habe zwei Fragen:

1.) Gibt es für Studenten einen ermäßigten Förderbeitrag? Normalerweise sind es 25 Euro im Jahr richtig?

2.) Gibt es besondere Konditionen für Fördermitglieder beim Theatherbesuch?

Bis demnächst!
von CharityWatch.de-Leser DasFlenst**
Anfrage nicht von Flensburger Theaterfreunde e.V. beantwortet.*
#6644 NOMA-HILFE-SCHWEIZ zu Anfrage Organisation (11/27/2011)
An die Mitarbeiter der Noma-Hilfe Schweiz:

Hallo! Ich würde gern wissen wie viele Kosten bei euch durch Verwaltung, Organisation und Spendenwerbung zusammen kommen pro Jahr? Wie viel Prozent von den Spenden gehen am Ende zu den Kindern und ihrer Krankheit?

Vielen Dank für die Auskunft & mit besten Grüßen
C. Sebring
von CharityWatch.de-Leser Namastee**

Re: von NOMA-HILFE-SCHWEIZ (info@noma-hilfe.ch)
vom 28.11.2011 16:51:25

Danke für die Anfrage.
Im Jahr 2008 haben wir SFr. 152.694.60 eingenommen und Gesamtkosten von SFr. 16206.75 inkl. Rückstellung für den Noma Day 2008 gehabt (= 10,6%).
Im Jahr 2009 haben wir SFr. 381.598.85 eingenommen und Gesamtkosten (inkl. Miete, Honorare, Fundraising, etc. etc.) von 30.980.15 gehabt (= 8,11%)
Im Jahr 2010 haben wir SFr. 375.380.51 eingenommen und Gesamtkosten von 22184.40 gehabt (= 5,9%).
Für 2011 zeichnet sich ein etwas "schlechterer" Wirkungsgrad ab: Voraussichtlich verbrauchen wi ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6643 Bundesverband Deutsche Tafel e.V. zu Anfrage Organisation (11/27/2011)
Sehr geehrte Damen und Herren der Deutschen Tafel,

ich habe über die Seite der Tiertafel e.V. von diesem Gerichtsverfahren (http://kuerzer.de/KITHs6jxE), welches die Deutsche Tafel gegen die Tiertafel eröffnet hat, erfahren.

Ich würde gerne wissen inwiefern die Anstrengung solcher Verfahren zu dem Satzungsziel der Stiftung beiträgt.

Mit interessierten Grüßen
G. Pohl
von CharityWatch.de-Leser Kaizen82**

Re: von Bundesverband Deutsche Tafel e.V. (info@tafel.de)
vom 02.12.2011 12:39:05

Sehr geehrte/r Frau/Herr Pohl,

der Bundesverband Deutsche Tafel e.V. ist keine Stiftung, er ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein. Gemäß seiner Satzung ( siehe http://www.tafel.de/der-bundesverband/satzung.html) vertritt er die Interessen seiner Mitglieder, der lokalen Tafeln. Worin die Interessen der Mitglieder bestehen, darüber tauscht sich der Verband stetig und intensiv mit seinen Mitgliedern aus.

Durch die Gründung so genannter "Tiertafeln", haben viele Mitglieder befürchtet, mit diesen n ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6642 Tiertafel Deutschland e.V. zu Anfrage Organisation (11/27/2011)
Sehr geehrte Damen und Herren der Tiertafel Deutschland,

ich würde gerne wissen, ob der Tiertafel Deutschland e.V. Kosten durch das von der Deutschen Tafel e.v. angestrengten Verfahren entstanden sind.

Wenn ja, in welcher Höhe?

Mit freundlichen Grüßen
R. Lohner
von CharityWatch.de-Leser R-Lohner**

Re: von Tiertafel Deutschland e.V. (claudia@tiertafel.de)
vom 28.11.2011 09:59:03

Guten Tag,

ja wir hatten Rechtsanwaltskosten und Gerichtskosten. Dafür haben wir im Verein und ausserhalb gesammelt mit dem Verwendungszweck "Rechtsstreit". Nach dem Gewinn haben wir das Geld von der Tafel zurück bekommen und dann bekannt gegeben, dass jeder der diese Spende zurück haben möchte das bekommt. Es hatte sich eine Familie gemeldet die diese zweckgebundene Spende zurück haben wollte, dies haben wir getan, der Rest ging als "reguläre" Spende in den Verein ein. Infos darüber findet man im Protok ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6641 Nothilfe für Polarhunde e.V. zu Anfrage Organisation (11/27/2011)
Guten Abend!

Ich habe kurz eine Frage zu Polarhunden allgemein. Ist es nicht eigentlich so dass solche Hundearten bei dem Klima in Deutschland total leiden? Gerade im Sommer ist es doch die reinste Qual bei Temperaturen von 30 Grad und mehr oder können die Hunde damit umgehen?
Hab ich mich schon immer gefragt und war eigentlich eher Leuten mit Husky kritisch gegenüber eingestellt!

Merci und viele Grüße
von CharityWatch.de-Leser Hendricks**

Re: von Nothilfe für Polarhunde e.V. (nothilfe@polarhunde.de)
vom 04.12.2011 19:04:23

Bitte entnehmen Sie Informationen zu nordischen Hunden auf unserer
Internetseite www.polarhunde-nothilfe.com
Freundliche Grüße






























































#6635 Rottendorf-Stiftung zu Anfrage Organisation (11/25/2011)
Sehr geehrter Herr Verheyen,

ich würde gern wissen aus welchen Personen die Mitglieder des Kuratoriums die über die Preisvergabe entscheiden zusammen setzen.

Ich würde mich freuen wenn Sie mir eine Liste der Namen zusenden würden.

Hochachtungsvoll Schubert, D.
von CharityWatch.de-Leser SchubertD**

Stellungnahmen an CharityWatch.de zur Veröffentlichung

Re: von Rottendorf-Stiftung (info@rottendorf.de)
vom 23.12.2011 11:36:55

Antwort der Rottendorf-Stiftung siehe: Stellungnahmen an CharityWatch.de zur Veröffentlichung
#6634 Rio Geiselmann Stiftung zu Anfrage Organisation (11/25/2011)
Sehr geehrte Damen und Herren

ich würde mich gern umfangreicher zu den Stiftungsaktivitäten der Rio Geiselmann Stiftung informieren.
Gibt es Informationen die im Internet bereitgestellt werden? Alternativ wäre eine Kontaktmöglichkeit für alles weitere genau so recht.

Ich denke die öffentliche Anfrage hilft vielleicht dem ein oder anderen Suchenden der vor dem gleichen Problem steht wie ich.

Beste Grüße
von CharityWatch.de-Leser RasKastner**
Anfrage nicht von Rio Geiselmann Stiftung beantwortet.*
#6633 Berliner Stiftung für Dermatologie zu Anfrage Organisation (11/25/2011)
Sehr geehrte Damen und Herren der Berliner Dermatologie Stiftung,

ich würde gern mit einer Spende an die Stiftung die Förderung junger Wissenschaftler im Bereich der Dermatologie unterstützen. Obwohl nicht zwingend notwendig würde ich mich gern informieren ob eine Spendenbescheinigung ausgestellt wird, da ich gern die Spende steuerlich geltend machen würde.

Mit freundlichen Grüßen
R. Schmitz
von CharityWatch.de-Leser R_Schmitz**
Anfrage nicht von Berliner Stiftung für Dermatologie beantwortet.*
#6632 Kleintiergnadenhof e.V. zu Anfrage Organisation (11/25/2011)
Hallo liebe Mitglieder vom Kleintiergnadenhof..
nur eine kurze Frage:

Nehmt ihr auch größere Hunde auf, so Richtung Labrador? Wenn nicht, kennt ihr einen mit euch verbundenen Gnadenhof der das tut?

Dankeschön schon mal und ein gutes Wochenende! Hoffe alle haben es warm und es gibt genug Futter!

Gruß Sybille
von CharityWatch.de-Leser Sybille13**
Anfrage nicht von Kleintiergnadenhof e.V. beantwortet.*
#6631 BERLINER Tafel STIFTUNG zu Anfrage Organisation (11/25/2011)
Hallo Frau Werth. Ich wollte mal frange wie viel von den 3,5 Millionen Euro Stiftungskapital schon zusammengekommen sind und vor allem wie das Geld in so schwierigen Zeiten angelegt ist, dass es nicht der Finanzkrise zum Opfer fällt?
von CharityWatch.de-Leser AndiausMarzahn**

Re: von BERLINER Tafel STIFTUNG (info@berliner-tafel-stiftung.de)
vom 28.11.2011 10:14:20

Hallo Herr Loipfinger,
gerade weil die Zeiten doch sehr schwierig sind, haben wir nicht besonders viel Geld zusammen bekommen, unter anderem auch deshalb haben wir beschlossen, die Stiftung aufzulösen. Das Geld, das wir bisher auf dem Stiftungskonto haben, wird satzungsgemäß dem Verein Berliner Tafel zugeführt werden.
Da das Kapital angelegt ist (konservativ, so dass es auch in turbulenten Zeiten sicher war, allerdings natürlich auch nicht besonders hohe Zinsen eingebracht hat!), müssen wir sehen, wie das ...
[ganzen Beitrag lesen]

* Die Fragen werden von CharityWatch.de per eMail an die betreffende Organisation gesendet. Zur Beantwortung steht ein angemessener Zeitraum von 7 Tagen zur Verfügung. Nach verstreichen dieser Antwortzeit werden nicht beantwortete Anfragen bei der jeweiligen Organisation rot markiert.

** Alle Fragen werden gegenüber der Organisation von CharityWatch.de ausschließlich unter dem jeweiligen Pseudonym des Lesers veröffentlicht.

Anfragen können Sie per "Suche nach Organisation" stellen.

Wiederholte Anfragen können Sie im Formular durch Eingabe Ihres Pseudonyms und der Angabe des angegebenen Ortes abkürzen.

Lesen Sie hierzu auch: