Saturday, 1/28/2023 Home Suche nach Organisation Datenschutz Impressum
Für eine bessere Spendenkultur
11/20/2009 von Stefan Loipfinger
Archivtext

CharityWatch.de - Öffentliches Frageportal

Entscheidungshilfe für Spender

3282 Artikel, 165 Seiten   [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]
#6894 Gabriele Siegel Stiftung zu Anfrage Organisation (1/3/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne wissen welche Projekte bei Ihnen ausgewählt werden, bzw. welche Priorität bestimmte Vorhaben genießen? Danke schon Mal, viele Grüße, Sonja Elsberger
von CharityWatch.de-Leser Sonny222**
Anfrage nicht von Gabriele Siegel Stiftung beantwortet.*
#6893 Freunde der Naturvölker e.V. zu Anfrage Organisation (1/3/2012)
Guten Tag zusammen, bitte teilen Sie mir doch mit welche Projekte derzeit bei Ihnen oberste Priorität haben, bzw. besonders forciert werden? Danke für Ihre Antwort, Gruß, S. Huber
von CharityWatch.de-Leser Lünnemann**

Re: von Freunde der Naturvölker e.V. (fdn@fpcn-global.org)
vom 10.01.2012 14:02:29

Hallo Herr Huber,
oberste Priorität haben unsere Landsicherungsmaßnahmen für die isoliert lebenden Ayoreo Indianer in Paraguay, das Naturkundeprojekt für Kinder der Ayoreo sowie unsere West Papua Flüchtlingshilfe.

Nähere Infos finden Sie unter: www.naturvoelker.org

MfG,
Steffen Keulig
1. Vorsitzender
#6892 Gemeinnützige Hertie-Stiftung zu Anfrage Organisation (1/3/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, welche Projekte können denn an Schulen angewendet werden? MfG, E. Döring
von CharityWatch.de-Leser DoDoamMain**
Anfrage nicht von Gemeinnützige Hertie-Stiftung beantwortet.*
#6891 Palette e.V. zu Anfrage Organisation (1/3/2012)
Guten Tag zusammen, bitte geben Sie mir doch Auskunft ob die Religionszugehörigkeit bei der Hilfeleistung Ihrer Organisation eine Rolle spielt? Dankesehr, Grüße, H. Schmitt
von CharityWatch.de-Leser Heinzketchup**
Anfrage nicht von Palette e.V. beantwortet.*
#6890 Agapedia gGmbH zu Anfrage Organisation (1/3/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne wissen welche Menschen unterstützt werden, also welche Auswahlkriterien es für die Projekte gibt? Danke vorab, Gruß T. Menninger
von CharityWatch.de-Leser Tobibubi**

Re: von Agapedia gGmbH (info@agapedia.de)
vom 08.01.2012 19:06:24

Sehr geehrte(r) Frau oder Herr Menninger,

vielen Dank für Ihre Anfrage! Aus Ihrer Frage verstehen wir, dass Sie denken, Agapedia wählt Projekte aus und unterstützt diese finanziell. Dies ist bei uns nicht der Fall. Vielmehr haben wir als operative Stiftung eigene Projekte mit lokalen Mitarbeiterteams aufgebaut und entwickelt. Dadurch haben wir auch je nach Projektland verschiedene Empfänger unserer Hilfeleistungen. Von verlassenen Kindern in staatlichen Kinderheimen bis zur Unterstützung von bedürftigen ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6879 gegen-missbrauch e.V. zu Anfrage Organisation (1/2/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, wie verteilen Sie die Gelder auf die Opfer, also ich meine nach welchen Kriterien wird ausgewählt bezüglich der Zuwendungen? Danke sehr, Grüße, B. Meisenhuber
von CharityWatch.de-Leser Göttiboy**

Re: von gegen-missbrauch e.V. (info@gegen-missbrauch.de)
vom 05.01.2012 17:43:32

Sehr geehrter Herr Meisenhuber,

vielen Dank für Ihre Anfrage.
Unser einziges Kriterium ist hier erst zu überprüfen ob eine staatliche oder öffentliche Stelle Hilfe leisten muss. Leider enden diese Hilfsmaßnahmen aus unserer Sicht viel zu früh und sind teilweise auch unzureichend.

Dann versuchen wir im Rahmen unserer Mittel hier individuelle Lösungen zu finden. Und diese sind so vielschichtig wir die Anfragen und die Menschen, die hinter diesen Anfragen stecken. Sp haben wir in der Vergangenheit Über ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6878 Quo Vadis Vereinte Jugend- und Altenhilfe e.V. zu Anfrage Organisation (1/2/2012)
Guten Tag zusammen, ich möchte gerne von Ihnen wissen wie Sie die Jugend und Seniorenarbeit vereinbaren? Vielen Dank für Ihre Info. Gruß, Marie Teness
von CharityWatch.de-Leser MarieTeness**
Anfrage nicht von Quo Vadis Vereinte Jugend- und Altenhilfe e.V. beantwortet.*
#6877 Randstad Stiftung zu Anfrage Organisation (1/2/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gerne wissen welche Förderungen in Sachen Bildung derzeit bei Ihnen aktuell und zu unterstützen sind? Danke, mfG S. Brauberg
von CharityWatch.de-Leser Susaberg**

Re: von Randstad Stiftung (info@randstad-stiftung.de)
vom 04.01.2012 13:15:17

Sehr geehrte/r Frau/Herr Brauberg,
bei der Randstad Stiftung sind einige Projekte im Bereich Bildung aktuell. Gerne informiert Sie unser Geschäftsführender Vorstand Heinz-Otto Mezger persönlich darüber. Er ist unter Telefon: 06196-9989867 oder email: mezger@randstad-stiftung.de zu erreichen.

Beste Grüße
Beate Zitterbart
Randstad Stiftung
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
#6876 Caritas international - Das Hilfswerk der Deutschen Caritas - zu Anfrage Organisation (1/2/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne von Ihnen wissen wie wichtig die Religionszugehörigkeit für Ihre Arbeit ist? Danke schon Mal, Gruß, Johann Maier
von CharityWatch.de-Leser Freiberger**
Anfrage nicht von Caritas international - Das Hilfswerk der Deutschen Caritas - Deutscher Cartitasverband e.V. beantwortet.*
#6874 Kindertagesstätte - Spielhaus e.V. zu Anfrage Organisation (1/1/2012)
Guten Tag zusammen, ich möchte gerne wissen welchen Einzugsbereich Sie bei Ihrer Institution haben, bzw. in welchem Radius Kinder aufgenommen werden? Danke schön, viele Grüße, Ines Koch
von CharityWatch.de-Leser Potpotberg**
Anfrage nicht von Kindertagesstätte - Spielhaus e.V. beantwortet.*
#6873 Löwe für Löwe e.V. zu Anfrage Organisation (1/1/2012)
Guten Tag zusammen, liebes Team, mich würde interessieren inwieweit die Spendengelder in zielgerichtete Projekte fließen, bzw. für Verwaltungsaufgaben verwendet werden müssen. Danke sehr, mfG, Udo Schmuhl
von CharityWatch.de-Leser Braunerbaär**

Re: von Löwe für Löwe e.V. (loewe.fuer.loewe@t-online.de)
vom 02.01.2012 12:23:23

Hallo Herr Schmuhl,
vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit. Gern beantworten wir Ihre Frage zur Verwendung von Spendengeldern.

Sämtliche Spendengelder, die Löwe für Löwe erhält, kommen zu 100 % unseren Projekten in Sierra Leone zugute. Zweckgebundene Spenden werden für den vom Spender bestimmten Zweck verwendet, zweckungebundene Spenden werden dort eingesetzt, wo das Geld gerade am nötigsten gebraucht wird.

Verwaltungskosten werden bei uns durch Mitglieds- und Förderbeiträge finanziert. Die ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6872 Katzenschutzbund Greifswald und Umgebung e.V. zu Anfrage Organisation (1/1/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne von Ihnen wissen wie Sie die Spendengelder für die einzelnen Projekte einsetzen, Gruß, S. Maier
von CharityWatch.de-Leser Greifenvogel**

Re: von Katzenschutzbund Greifswald und Umgebung e.V. (katzenschutzbund-greifswald@t-online.de)
vom 05.01.2012 13:09:18

Sehr geehrte Frau oder Herr Maier (tippe eher auf Herr Maier, da Pseudonym Greifenvogel?),
vielen Dank für Ihr Interesse an unserem gemeinnützigen Tierschutzverein, der sich bereits seit über 15 Jahren mit aller Kraft dafür einsetzt, Tierelend zu bekämpfen oder wenigstens in "Grenzen zu halten". Sie fragen an, wie von uns Spendengelder verwendet bzw. eingesetzt werden. Im Vorfeld möchte ich Ihnen hierzu ganz kurz eine Schilderung unserer Situation geben. Zwar sind wir ein gemeinnütziger Verein, doch erhalt ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6871 NEUSTART gemeinnützige GmbH zu Anfrage Organisation (1/1/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, nach welchen Kriterien wählen Sie die Hilfsbedürftigkeit von den Menschen aus? Danke für Ihre Ausführungen, viele Grüße, M. Wendel
von CharityWatch.de-Leser MarcoStuttgart**
Anfrage nicht von NEUSTART gemeinnützige GmbH beantwortet.*
#6870 Michael Otto Stiftung für Umweltschutz zu Anfrage Organisation (1/1/2012)
Guten Tag zusammen, ich möchte gerne wissen wie Sie die Spendengelder, die Sie bekommen auf die einzelnen Projekte verteilen. Grüße, Ingo Wirl
von CharityWatch.de-Leser Hammibammi**

Re: von Michael Otto Stiftung für Umweltschutz (info@michaelottostiftung.de)
vom 03.01.2012 15:01:10

Sehr geehrter Herr Wirl,
die Michael Otto Stiftung für Umweltschutz erhält keine externen Spendengelder. Mit freundlichen Grüßen Loreta Wüstenberg (Teamassistenz und Förderung)
#6869 Kleine Patienten in Not e.V. zu Anfrage Organisation (1/1/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, bitte geben Sie mir doch Auskunft zu welchem Prozentsatz die Spendengelder in Ihre Projekte fließen, danke sehr! Viele Grüße, S. Merkl
von CharityWatch.de-Leser SibiSchwan**
Anfrage nicht von Kleine Patienten in Not e.V. beantwortet.*
#6868 EarthLink e.V. zu Anfrage Organisation (1/1/2012)
Grüß Gott zusammen, ich möchte gerne Mal wissen wie Sie hauptsächlich Ihre Spendengelder generieren. Danke für Ihre Ausführungen, Gruß, H. Wanninger
von CharityWatch.de-Leser Hummelbua**

Re: von EarthLink e.V. (info@earthlink.de)
vom 04.01.2012 13:19:52

Guten Tag H. Wanninger,

earthlink hat einen sehr kleinen aber sehr treuen Spenderkreis, eben Menschen die sich mit unserer Arbeit intensiver befasst haben und diese daher zu schätzen wissen. Neue Spender finden uns vor allem über Empfehlungen und unsere inhaltsstarken Websites, allen voran unserer Website zum Thema ausbeuterische Kinderarbeit unter http://www.aktiv-gegen-kinderarbeit.de


Wenn auch Sie mehr über unsere verschiedenen Projekte und Kampagnen erfahren wollen, schauen Sie doch mal auf unse ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6865 IFAW zu Anfrage Organisation (12/30/2011)
Sehr geehrte Damen und Herren,

die Kritik von Charitywatch und mir im letzten Jahr wegen der
Einforderung einer Mindestspende von 10 EURO zum Jahreswechsel 2010/11 für den "Förderausweis" 2011
(sonst keine Tierschutz-Informationen mehr)
hat offenbar gewirkt !

Dafür herzlichen Dank !

Diesmal ist keine Mindestspende "für die Annahme des Ausweises 2012" vorgeschrieben,
nur allgemein erbeten.
Ausserdem gibt es diesmal den Vermerk, das man die Tierschutz-Infos ausdrücklich
abbestellen müsste,wenn man sie nicht mehr wünscht.
(Dafür 10 Karten als Geschenk ,ist doch gleich viel positiver)
Echte Tierfreunde haben sowieso schon in der Adventszeit gespendet
oder spenden für eine konkrete Aktion z.B. "Tierheime in Cozumel".
[ganzen Beitrag lesen]
von CharityWatch.de-Leser katz-katz**
Anfrage nicht von IFAW Internationaler Tierschutz-Fonds gGmbH beantwortet.*
#6863 Kinderschutzengel e.V. zu Anfrage Organisation (12/29/2011)
Sehr geehrte Frau Boy,

Ihr Verein "Kinderschutzengel e.V." ist Mitglied im Deutschen Spendenrat e.V.. Deshalb bitten wir Sie, uns den Jahrsbericht 2010 inklusive Finanzzahlen gemäß Selbstverpflichtungserklärung des Spendenrates zukommen zu lassen.

Sie können uns den Bericht per pdf-Datei an info@loipfinger.de zusenden oder eine Printversion an die auf unserer Homepage www.charitywatch.de im Impressum angegebene Adresse schicken.

Danke für Ihre Mühen. Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Karin Loipfinger
CharityWatch.de
[ganzen Beitrag lesen]
von CharityWatch.de-Leser Karin Loipfinger**
Anfrage nicht von Kinderschutzengel e.V. beantwortet.*
#6858 Tiere in Not Duisburg zu Anfrage Organisation (12/28/2011)
Sehr geehrtes Ehepaar Franz,

auf der Website von Tiere in Not Duisburg rufen Sie an verschiedenen Stellen zu Spenden und Patenschaften auf. Es findet sich aber weder bei den Spendenaufrufen noch im Impressum der deutliche Hinweis darauf, dass „Tiere in Not Duisburg“ kein Verein und nicht gemeinnützig ist und deshalb auch keine steuerlich abziehbaren Spendenquittungen erstellen kann.

1. Bitte nehmen Sie zu diesen Spendenaufrufen ohne deutlichen Hinweis auf den Status als Privatperson Stellung!

Auf der genannten Website haben Sie auch ein pdf-Dokument der Animal Foundation Platform in Holland verlinkt. In dem Dokument wird mit einem falschen Bild zum Thema Hundetötungen in der Ukraine Stimmung gemacht. Das Bild, auf dem Männer mit Stangen einen Hund erschlagen, stammt nachweislich aus China im Jahr 2009.

2. Warum „informiert“ Tiere in Not Duisburg immer noch mit diesem nachweislich falschen Bild über die Situation in der Ukraine?

Schon auf der Startseite werben Sie mit der Geschichte des Welpen Leon, dessen gesamt Schnauze zerfetzt ist. Dabei stellen Sie die anklagende Frage „Was hat man ihm nur angetan?“ Im weiteren Text mutmaßen Sie: „Vielleicht hat man versucht, ihn zu erschlagen […]“. Eine weitere Überschrift lautet: „Verletzt, gequält und jetzt gerettet“.

Dieser Welpe stammt aus dem rumänischen Tierheim Smeura von der Deutschen Ute Langenkamp. Von deutschen Helfern in der Smeura wurde dieser Fall schon in Rumänien dokumentiert und dabei die Ursache der furchtbaren Verletzung angegeben: Der Welpe sei von anderen Hunden gebissen worden.

3. Warum versuchen Sie bei der Spendenwerbung für den Welpen Leon den Eindruck zu erwecken, dessen Verletzungen seien das Ergebnis menschlicher Grausamkeit?
4. Wie viele Spenden haben Sie bisher für den Welpen Leon erhalten?
5. Wie hoch sind die bisherigen Tierarztkosten für den Welpen Leon?

Für Ihre Antworten im Voraus besten Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Karin Burger
Redaktion Tierschutz



[ganzen Beitrag lesen]
von CharityWatch.de-Leser Karin Burger**

Re: von Tiere in Not Duisburg (orca-71@gmx.de)
vom 29.12.2011 14:50:48

Zu 1.) Ich habe es im Impressum geändert.
Zu 2.) Wie Sie schon geschrieben haben, sind das Dokument und die Bilder von Animal Foundation Platform in Holland. Ich habe das Bild gelöscht, obwohl auch in der Ukraine Hunde mit Stangen erschlagen werden.
Zu 3., 4. + 5.) Ja, richtig, Leon ist aus dem rumänischen Tierheim Smeura. Er wurde verletzt auf einem Parkplatz gefunden. Ute Langenkamp hat uns nie mitgeteilt, dass er von anderen Hunden gebissen worden sei.
Bitte rufen Sie ab 17 Uhr das Ehepaar Franz an: 0 ...
[ganzen Beitrag lesen]
#6843 World Vision zu Anfrage Organisation (12/22/2011)
Guten Tag!

Welche Maßnahmen setzt WorldVision zum Natur- und Umweltschutz in den Projektländern um? Auf Ihrer Website konnte ich keine entsprechenden Informationen finden. Für eine umfassende und nachhaltige Hilfe für die Menschen in den Projektländern, insbesondere zur "Hilfe zur Selbsthilfe", sehe ich Natur- und Umweltschutzmaßnahmen als sehr wichtig an.
von CharityWatch.de-Leser Fragender Helfer**

Re: von World Vision (info@worldvision.de)
vom 23.12.2011 15:13:37

Sehr geehrter Fragender Helfer
Auch wir von World Vision sind der Meinung, dass integrierter Umweltschutz ein wichtiger Bestandteil von Entwicklungszusammenarbeit ist. Unsere Aktivitäten in diesem Bereich sind daher vielfältig und regional angepasst. Einige Beispiele: In Regionalprogrammen in Haiti werden entwaldete Gegenden wieder aufgeforstet. Dazu werden widerstandsfähige Baumarten genutzt und diese um Nutzpflanzen wie Ananas ergänzt. Letzteres erweitert zum einen die Ernährung, zum anderen gedeihen Pfl ...
[ganzen Beitrag lesen]

* Die Fragen werden von CharityWatch.de per eMail an die betreffende Organisation gesendet. Zur Beantwortung steht ein angemessener Zeitraum von 7 Tagen zur Verfügung. Nach verstreichen dieser Antwortzeit werden nicht beantwortete Anfragen bei der jeweiligen Organisation rot markiert.

** Alle Fragen werden gegenüber der Organisation von CharityWatch.de ausschließlich unter dem jeweiligen Pseudonym des Lesers veröffentlicht.

Anfragen können Sie per "Suche nach Organisation" stellen.

Wiederholte Anfragen können Sie im Formular durch Eingabe Ihres Pseudonyms und der Angabe des angegebenen Ortes abkürzen.

Lesen Sie hierzu auch: