Saturday, 1/28/2023 Home Suche nach Organisation Datenschutz Impressum
Für eine bessere Spendenkultur
11/20/2009 von Stefan Loipfinger
Archivtext

CharityWatch.de - Öffentliches Frageportal

Entscheidungshilfe für Spender

3282 Artikel, 165 Seiten   [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]
#7046 Blindenstiftung - Weißer Stock zu Anfrage Organisation (2/4/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, können Sie mir bitte Auskunft geben ob es bei Ihnen auch Maßnahmen zur Unterstützung der Angehörigen gibt? Danke sehr, V. Theiss
von CharityWatch.de-Leser diegrosse1**

Re: von Blindenstiftung "Weißer Stock" Berlin (vorstand@blindenstiftung-berlin.de)
vom 06.02.2012 10:00:41

Die Blindenstiftung "Weißer Stock" Berlin unterstütz ausschließlich und unmittelbar die Aufgabenerfüllung des Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenvereins Berlin gegr. 1874 e. V. - älteste Selbsthilfeorganisation der Blinden und Sehbehinderten (ABSV), in dem sie diesem die Erträgnisse aus dem Stiftungsvermögen auf Antrag des Vorstandes für bestimmte Projekte zur Verfügung stellt. Zustiftungen an die Stiftung - auch kleine Beträge - erhöhen das Stiftungsvermögen und stärken damit die Grundlage für den "Ewi ...
[ganzen Beitrag lesen]
#7045 BISS e.V. zu Anfrage Organisation (2/4/2012)
Grüß Gott zusammen, ich möchte gerne wissen welche Menschen in den Genuss der Hilfestellung bei Ihnen kommen? Können Sie mir Auskunft über die Auswahlkriteríen geben? Danke schon mal, Gruß, B. Wendlinger
von CharityWatch.de-Leser Bastiwasti**
Anfrage nicht von BISS e.V. beantwortet.*
#7043 Bergwaldprojekt e.V. zu Anfrage Organisation (2/4/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, mich würde interessieren ob die Möglichkeit besteht, dass man zum Thema Vorträge an Schulen hält? Danke schon mal, mfG, U. Heine
von CharityWatch.de-Leser Lulu12300**

Re: von Bergwaldprojekt e.V. (ml@bergwaldprojekt.de)
vom 06.02.2012 13:13:16


Hallo,

wir bieten im Rahmen von Schulprojektwochen auch Vor- und Nachbereitungspräsentationen an und arbeiten gerade an Unterrichtsmodulen, die wir zum kostenfreien Download online stellen wollen. In diesem Rahmen überlegen wir auch abseits von Schulprojektwochen Vorträge anzubieten. In welchem Rahmen und zu welchen Themen würden sie denn einen Vortrag wünschen?
Mit besten Grüßen aus Würzburg.
Martin Ladach
Bildungskonzeption und Betreuung der Waldschule
Bergwaldprojekt e.V.
#7042 BERLINER Tafel e.V. zu Anfrage Organisation (2/4/2012)
Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, gibt es bei Ihnen eigentlich auch große Hauptsponsoren, die sich regelmäßig mit Sachspenden beteiligen? Danke für die Auskunft, viele Grüße, A. Seewald
von CharityWatch.de-Leser lostinspace**

Re: von BERLINER Tafel e.V. (ber.ta@berliner-tafel.de)
vom 06.02.2012 11:14:34

Hallo,
wie ist die Frage gemeint? Großspender für Lebensmittel, Großspender für Sachspenden welcher Art?
Bei genauerer Frage, gebe ich auch gern genauere Auskunft. Eigentlich stehen solche Dinge aber durchaus auf unserer Homepage.
Bis bald!
Herzliche Grüße
Sabine Werth
Vorsitzende
Berliner Tafel e.V.
#7041 Bergkloster Stiftung SMMP zu Anfrage Organisation (2/4/2012)
Guten Tag zusammen, meine Frage ist, welche Rolle die Religionszugehörigkeit bei der Hilfeleistung spielt? Danke schon mal, Gruß, Thea Willsen
von CharityWatch.de-Leser summertime**
Anfrage nicht von Bergkloster Stiftung SMMP beantwortet.*
#7040 Bergedorf-Bille-Stiftung zu Anfrage Organisation (2/4/2012)
Guten Tag, sehr verehrte Damen und Herren, mich würde es interessieren ob es bei Ihnen auch Projekte, bzw. Vorträge zur Integration an Schulen gibt? Danke sehr, Gruß, S. Martens
von CharityWatch.de-Leser Honeymoon**
Anfrage nicht von Bergedorf-Bille-Stiftung zur sozialen Integration von Menschen beantwortet.*
#7039 Habitat For Humanity zu Anfrage Organisation (2/4/2012)
Liebe Frau Kikillus,

nach nunmehr fast zwei Monaten muss ich leider feststellen, dass sich Ihre Situation nicht verändert hat. Leider hat sich im selben Zeitraum auch nichts am Image und den Werten der Deutschen Bank verändert. Ich verstehe den Wunsch nach einem »sicheren« und »vom Wertesystem infrage kommenden« Kreditinstitut, welchen Sie in Ihrer Antwort vom 21.12.2011 formulieren - sofern diese Attribute überhaupt mit einem Kreditinstitut in Verbindung gebracht werden können sei dahingestellt. Die Bank für Sozialwirtschaft erfüllt nach An- bzw. Rückfrage jedoch all Ihre Kriterien, des Weiteren arbeitet dieses Institut mit einer Reihe von Spendenorganisationen zusammen wovon Ihnen zumindest eine bekannt sein dürfte. Weiterhin ist es fraglich, ob es Sinn macht eine Entscheidung solcher Tragweite aus einer Zentrale in den USA heraus entscheiden zu lassen - meiner Meinung sollte sich HFH Deutschland explizit dafür einsetzen solche Entscheidungen selbst treffen zu dürfen.
Wie immer freue ich mich auf Ihre Stellungnahme, Frau Kikillus.
[ganzen Beitrag lesen]
von CharityWatch.de-Leser Humanist**

Re: von Habitat For Humanity (info@hfhd.de)
vom 13.02.2012 13:12:35



Sehr geehrter Humanist,

vielen Dank für Ihre erneute Nachfrage - dies zeigt Ihr aufrichtiges Interesse an unserer Organisation!
Wie ich Ihnen in meiner Antwort vom 21.12. 2011 mitgeteilt habe, werden wir diese Angelegenheit in diesem Jahr auf jeden Fall prüfen.
Das Jahr hat gerade angefangen und dauert noch knapp 11 Monate. Ich bitte dennoch um Verständnis, das Ihr Thema nicht
unsere oberste Priorität hat, sondern gleichwertig wie andere wichtige Themen behandelt wird.

Mit den besten Grüßen ...
[ganzen Beitrag lesen]
#7034 Robert Enke-Stiftung zu Anfrage Organisation (2/3/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich finde die Arbeit toll, die Sie leisten und wollte mal wissen wie Sie die Betroffenen und deren Angehörigen unterstützen? Danke schon mal, Gruß, C. Mannheimer
von CharityWatch.de-Leser ingoldleben**

Re: von Robert Enke-Stiftung (info@robert-enke-stiftung.de)
vom 06.02.2012 10:30:57

Sehr geehrte/r Frau/Herr Mannheimer,

zunächst einmal möchte ich mich für Ihr Interesse an der Robert-Enke-Stiftung sowie die anerkennenden Worte hinsichtlich unserer Arbeit bedanken.

Des Weiteren kann ich Ihnen hinsichtlich Ihrer Frage nach der Unterstützung von Betroffenen und deren Angehörigen mitteilen, dass wir dies in zweierlei Form tun. So unterstützen wir sie zum einen indirekt durch die bundesweite finanzielle Förderung von Maßnahmen und Einrichtungen, welche ein entsprechendes Angebot für dep ...
[ganzen Beitrag lesen]
#7033 PROVIEH - Verein gegen zu Anfrage Organisation (2/3/2012)
Guten Tag, verehrte Damen und Herren, ich finde Ihre Arbeit interessant und wollte wissen wie Sie die Informationen verarbeiten, wenn Sie einen Tipp bekommen, dass der Tierschutz nicht eingehalten wird? Danke sehr, mfG T. Werndl
von CharityWatch.de-Leser Thermobein**

Re: von PROVIEH - VgtM e.V. (info@provieh.de)
vom 14.02.2012 09:19:15

Wenn PROVIEH einen Hinweis auf Tierschutzprobleme in einem Einzelbetrieb erhält, versuchen wir, umgehend dafür zu sorgen, dass die Missstände wirksam und dauerhaft abgestellt werden. Oft hilft es bereits, mit dem Tierhalter und dem Bestandstierarzt direkt über Lösungsmöglichkeiten zu beraten. Bringt das kein Ergebnis, ziehen wir den Amtstierarzt, die Erzeugergemeinschaft oder übergeordnete Zertifizierungsstellen hinzu. Auch strafrechtliche Wege halten wir uns offen, sofern sie angebracht erscheinen. Meist h ...
[ganzen Beitrag lesen]
#7032 Kindernothilfe e.V. zu Anfrage Organisation (2/3/2012)
Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne wissen wie Sie bei der Spendenakquirierung vorgehen? Gibt es große Hauptsponsoren? Danke für Ihre Information, Gruß, M. Enkel
von CharityWatch.de-Leser Manu1972**

Re: von Kindernothilfe e.V. (info@kindernothilfe.de)
vom 06.02.2012 11:30:10

Sehr geehrte(r) M. Enkel, vielen Dank für Ihr Interesse an der Kindernothilfe. Wir finanzieren uns zu über 90 Prozent aus Spendengeldern. Dabei sind regelmäßige Förderer, z. B. unsere Paten, die Hauptgeber. Neben Privatpersonen unterstützen uns aber auch Firmen und öffentliche Träger (z. B. die EU). Schauen Sie auch gern einmal in unseren Jahresbericht unter www.kindernothilfe.de

Mit freundlichen Grüßen
Ihre
Kindernothilfe
#7031 Fritz Walter-Stiftung zu Anfrage Organisation (2/3/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gerne wissen nach welchen Kriterien förderungswürdige Sportler ausgewählt werden und unterstützt werden, danke und viele Grüße, M. Teele
von CharityWatch.de-Leser imgarten444**
Anfrage nicht von Fritz Walter-Stiftung beantwortet.*
#7023 Deutscher Fundraising Verband e.V. zu Anfrage Organisation (2/1/2012)
Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren, ich würde gerne wissen welches Ihre derzeitigen Hauptprojekte sind, in die die Gelder fließen? Danke, Gruß, Elke Koch
von CharityWatch.de-Leser Fantasialand**
Anfrage nicht von Deutscher Fundraising Verband e.V. beantwortet.*
#7022 Deutsche Krebshilfe e.V. zu Anfrage Organisation (2/1/2012)
Sehr geehrtes Team, meine Frage ist, wie Sie die Gelder auf die einzelnen Sparten Ihrer Arbeit verteilen? Danke für die Information, mfG A. Herrmann
von CharityWatch.de-Leser AndiBonn**
Anfrage nicht von Deutsche Krebshilfe e.V. beantwortet.*
#7021 DAS BUNTE KREUZ – Hilfe für Kinder in Not e.V. zu Anfrage Organisation (2/1/2012)
Grüß Gott zusammen, mich würde interessieren wie Sie die Spenden auf die einzelnen Projekte, bzw. Menschen, die Hilfe benötigen, verteilen? Danke vorab, Gruß, Sabine Tiller
von CharityWatch.de-Leser SabsiTilli**
Anfrage nicht von DAS BUNTE KREUZ – Hilfe für Kinder in Not e.V. beantwortet.*
#7020 Christoph Metzelder-Stiftung zu Anfrage Organisation (2/1/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, welche Menschen kommen denn in den Genuss der Unterstützung? Wir wird das entschieden? Danke für Ihre Ausführungen, Gruß, R. Renzl
von CharityWatch.de-Leser Rom786547**

Re: von Christoph Metzelder-Stiftung (info@metzelder-stiftung.de)
vom 06.02.2012 15:58:08

Guten Tag,

die Christoph Metzelder-Stiftung verfolgt ihre Satzungsziel dergestalt, dass im Vorstand Initiativen und Projekt ausgewählt werden, die sich der Themen Integration, Armutsbekämpfung und (Bildungs-)Chancengleichheit bei Kindern und Jugendlichen annehmen. Eine Evaluation der geförderten Projekte erfolgt quartalsweise. Derzeit verfolgt die Stiftung 14 Föderprojekte von München bis Hamburg, von Essen bis Berlin. Schwerpunktpartner sind dabei die Salesianer Don Boscos, der Jugendapostel der katholi ...
[ganzen Beitrag lesen]
#7018 Aktive Direkt Hilfe e.V. zu Anfrage Organisation (2/1/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, welche Rolle spielt die Religion bei Ihren Hilfsprojekten? Danke für Ihre Auskunft, Grüße, M. Schmitt
von CharityWatch.de-Leser MarieM333**

Re: von Aktive Direkt Hilfe e.V. (info@aktivedirekthilfe.de)
vom 01.02.2012 18:20:20

Sehr geehrter Herr Schmitt,
Danke für Ihre Anfrage: Welche Rolle spielt die Religion bei Ihren Hilfsprojekten?

In unserem Fall ist es die christliche Religion. Unsere Mitarbeiter sind sowohl evangelischen als auch katholischen bzw. freikirchlichen Ursprungs. Durch ihren persönlichen aufopfernden Glauben sind sie motiviert, ihre Liebe zum Nächsten in den karitativen Aktivitäten zum Ausdruck zu bringen, die sie in Ihren Projekten vorantreiben und allen Menschen ungeachtet deren Religion zugute kommen lass ...
[ganzen Beitrag lesen]
#7017 Achim Stocker-Stiftung zu Anfrage Organisation (2/1/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte gerne von Ihnen wissen welche Sportarten besonders gefördert werden? Danke schon mal, Gruß, H. Mayer
von CharityWatch.de-Leser Hubahubi**
Anfrage nicht von Achim Stocker-Stiftung Sport-Club Freiburg beantwortet.*
#7016 Agapedia gGmbH zu Anfrage Organisation (2/1/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, wer entscheidet bei Ihnen über die Hilfsbedürftigkeit einzelner Menschen? Danke sehr, Gruß, M. Penninger
von CharityWatch.de-Leser Pennipenni**

Re: von Agapedia gGmbH (info@agapedia.de)
vom 04.02.2012 17:37:01

Sehr geehrte(r) Herr oder Frau Penninger,

vielen Dank für Anfrage! Ihre Frage müssen wir Länderspezifisch beantworten:

In Deutschland bzw. Esslingen haben wir eine offene Arbeit, d. h. alle Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können zu uns kommen, wir wählen nicht aus. Wir versuchen dann im Hintergrund Kinder in schwierigen Situationen zu begleiten und unterstützen.

In Rumänien/Moldawien arbeiten wir hauptsächlich mit verlassenen Säuglingen und Kleinkindern, diese Kinder werden uns von der staatlich ...
[ganzen Beitrag lesen]
#7015 1. FC Nürnberg zu Anfrage Organisation (2/1/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren, welche Talente werden von Ihnen gefördert, bzw. wie werden Sie darauf aufmerksam? Danke, viele Grüße, S. Wanninger
von CharityWatch.de-Leser Sebipeppi**

Re: von 1. FC Nürnberg (info@fcn.de)
vom 16.02.2012 16:24:40

Hallo Herr Wanninger,

vielen Dank für ihr Interesse an unserem Talentscouting. Wir veranstalten sogenannte Talenttage, die bei unseren Partnervereinen stattfinden. Alle Informationen dazu finden sie unter folgendem Link: http://www.fcn.de/junioren/1-fcn-fussball-erlebnis/talent-tage/

Mit freundlichen Grüßen
NLZ 1. FC Nürnberg
#7010 Jenseits der Angst - Fellnasen in Not e.V. i.G. zu Anfrage Organisation (1/31/2012)
Sehr geehrte Damen und Herren des Vorstandes,
ich möchte die Anfrage meines Vorgängers bestärken und teilweise ergänzen.
Bei welchem Vereinsregister wird Ihr "e.V." geführt?
Welche Qualifizierungen haben Ihre Pflegestellen?
Gibt es in Ihrem Verein Sachkundige (§11 TschG)?
In Ihren Schutzverträgen ist die Übernahme/Adoption eines Tieres an eine "Spende" gebunden., desweiteren bieten Sie auf Wunsch hier eine "Spendenbescheinigung" an. Durch Recherche ist mir zudem bekannt, daß Sie auch die Höhe dieser "Spende" für das einzelnen Tier vorgeben, und diese "Spende" vor Ihrem Import des Tieres an Sie zu überweisen ist.
Als Spendensammler besitzen Sie sicherlich die entsprechende Gemeinnützigkeit, nicht wahr!?
Ist es möglich, daß ich Tiere die auf Ihrer homepage unter der Rubrik "Hunde in Deutschland" und des Titels "Unsere ersten Notfellchen, die wir nach Deutschland begleiten durften" aufgeführt werden, nun auf anderen Tierschutzseiten im Internet und deren Pflegestellen gefunden habe? Zu erwähnen wäre hier die Mon Ro Ranch e.V./ Mönchengladbach oder das Tierheim Iserlohn.
Über die tiervermittlung.de bieten Sie ständig ca. 50 Tiere zur Vermittlung an, verfügen Sie über genug Personal einen derartigen Bestand vermittlungstechnisch zu betreuen? Wieso nutzen Sie nicht die Möglichkeit der öffentlichen Beantwortung der bisher gestellten Fragen?
Mit freundlichen Grüßen aus Ihrer Nachbarschaft
der_Fuchs


[ganzen Beitrag lesen]
von CharityWatch.de-Leser der_Fuchs**

Re: von Jenseits der Angst - Fellnasen in Not e.V. i.G. (fellnasen-in-not-eV@gmx.de)
vom 02.02.2012 16:38:29

Sehr geehrter Fuchs

Viele Antworten auf Ihre Fragen finden Sie bereits auf unserer HP.
Alle anderen Fragen beantworten wir gerne wenn Sie uns anschreiben und Ihren Namen nennen.

MfG

Peter Höhfeld

* Die Fragen werden von CharityWatch.de per eMail an die betreffende Organisation gesendet. Zur Beantwortung steht ein angemessener Zeitraum von 7 Tagen zur Verfügung. Nach verstreichen dieser Antwortzeit werden nicht beantwortete Anfragen bei der jeweiligen Organisation rot markiert.

** Alle Fragen werden gegenüber der Organisation von CharityWatch.de ausschließlich unter dem jeweiligen Pseudonym des Lesers veröffentlicht.

Anfragen können Sie per "Suche nach Organisation" stellen.

Wiederholte Anfragen können Sie im Formular durch Eingabe Ihres Pseudonyms und der Angabe des angegebenen Ortes abkürzen.

Lesen Sie hierzu auch: