Wednesday, 11/13/2019 Home Suche nach Organisation Datenschutz Impressum
Für eine bessere Spendenkultur
11/20/2009 von Stefan Loipfinger
Archivtext

CharityWatch.de - Öffentliches Frageportal

Entscheidungshilfe für Spender

#4758 CARE Deutschland-Luxemburg e.V. zu Anfrage Organisation (3/12/2011)
Welche Art der Spendengewinnung wird denn bei Ihnen praktiziert und in welchem Umkreis, ist das nur deutschlandweit oder übergreifender? Wie werden die Gelder verwaltet? Gruß, Horstmar
von CharityWatch.de-Leser ottohohe**

Re: von CARE Deutschland-Luxemburg e.V. (info@care.de)
vom 27.10.2011 09:25:15

Sehr geehrter Herr Horstmar,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 12.03.2011 [und entschuldigen Sie bitte die verzögerte Antwort],

Zur Spendengewinnung führt CARE Deutschland-Luxemburg führt als im deutschen Vereinsregister eingetragener Verein lediglich deutschlandweite Fundraising-Aktivitäten durch. Dazu gehören Postmailings, Onlinewerbung, Straßenwerbung, sowie das Telefonmarketing. Stiftungen und Unternehmen werden ebenfalls von uns regelmäßig mit Informationen beliefert und um Unterstützung gebeten. Jedes Mitglied der CARE-Föderation (also z.B. CARE Frankreich, CARE USA etc.) wirbt gleichzeitig um Spenden und öffentliche Gelder in ihrem jeweiligen Heimatland. Gemeinsam setzen wir dann in über 70 Projektländern unsere Arbeit im Bereich der Nothilfe und Armutsbekämpfung um.

Zur Verwaltung der Gelder: Alle Zahlungsanweisungen (Spenden- und Mitteleingänge, Ausgaben und Verpflichtungen, Rücklagen zur Absicherung von Einnahmeschwankungen etc.) werden sowohl von der Geschäftsführung als auch von der Stabsstelle Controlling unterzeichnet. Die Freigabe von Zahlungen erfolgt grundsätzlich nach der Prüfung des jeweiligen Sachverhaltes und nach der Höhe der Beträge gestaffelt durch den Abteilungsleiter, den Controller oder durch den Vorstand. Überweisungen in Projektländer erfordern sogar vier Unterschriften, und zwar die des Projektmanagers, des Controllers, der Abteilungsleiterin Finanzen und des Vorstandes. Dabei unterstützen eine monatliche Finanzanalyse und die interne Finanzkommission die Geschäftsführung in ihren strategischen Entscheidungen. Zwei von der Mitgliederversammlung gewählte Rechnungsprüfer kontrollieren und kommentieren die Verwaltungsabläufe der Geschäftsstelle und das Wirtschaftsergebnis. Der Jahresabschluss wird extern durch einen unabhängigen Wirtschaftsprüfer geprüft. Weitere Arbeits- und Finanzkontrollen erfolgen durch das Finanzamt, den Bundesrechnungshof, unsere Zuwendungsgeber und CARE International.

CARE Deutschland-Luxemburg e.V. sieht prinzipiell die Rechenschaftsablegung seiner Mittelverwendung und der Ergebnisse seiner Arbeit vor – sowohl gegenüber Spendern und Zuwendungsgebern, als auch dem Bundesrechnungshof. Als Symbol für den sorgsamen und transparenten Umgang mit Spendenmitteln ziert das DZI-Spendensiegel die Organisation seit 15 Jahren. Weitere Informationen zur Spendenabwicklung und Verwaltung erhalten Sie in unserem Jahresbericht, den Sie auch als PDF herunterladen können: http://www.care.de/care-finanzen.html

Herzliche Grüße von CARE DL e.V

* Die Fragen werden von CharityWatch.de per eMail an die betreffende Organisation gesendet. Zur Beantwortung steht ein angemessener Zeitraum von 7 Tagen zur Verfügung. Nach verstreichen dieser Antwortzeit werden nicht beantwortete Anfragen bei der jeweiligen Organisation rot markiert.

** Alle Fragen werden gegenüber der Organisation von CharityWatch.de ausschließlich unter dem jeweiligen Pseudonym des Lesers veröffentlicht.

Anfragen können Sie per "Suche nach Organisation" stellen.

Wiederholte Anfragen können Sie im Formular durch Eingabe Ihres Pseudonyms und der Angabe des angegebenen Ortes abkürzen.

Lesen Sie hierzu auch: