Friday, 8/17/2018 Home Suche nach Organisation Datenschutz Impressum
Für eine bessere Spendenkultur
11/20/2009 von Stefan Loipfinger
Archivtext

CharityWatch.de - Öffentliches Frageportal

Entscheidungshilfe für Spender

#4673 African Angel e.V. zu Anfrage Organisation (3/1/2011)
Guten Abend.
In Bukom errichtet African Angel derzeit eine Schule für Kinder aus den dortigen Slums. Ich habe mir die Bilder der Schule angesehen, der Rohbau scheint abgeschlossen, aber es gibt natürlich noch recht viel zu tun. Ich frage mich nun wie denn eigentlich nach Abschluss der letzten Bauarbeiten die Lehrer dort arbeiten sollen bzw. wer dort unterrichten wird. Sicherlich ist der Bau der Schule einer großer Einzelsonderposten doch die Beschäftigung mehrerer Lehrer ist eine fortlaufende finanzielle Belastung die ebenfalls gedeckt werden will. Wie sieht da derzeit die Planung oder eher Finanzierung aus?
Mit freundlichen Grüßen
Roman K.
von CharityWatch.de-Leser RomanKöh**

Re: von African Angel e.V. (info@african-angel.de)
vom 02.03.2011 12:52:56

Es handelt sich dabei nicht um eine Schule, sondern um ein Heim, wo 57 Kinder versorgt werden und leben. Die Kinder gehen auf öffentliche Schulen. Wir finanzieren uns ausschließlich aus Spenden, Mitgliedsbeiträgen von 5 €, Fördermitgliedsbeiträgen ab 10 € und Firmenmitgliedsbeiträgen ab 30 € monatlich. Außerdem aus Sachspenden.
Wir haben ein monatliches Budget, woraus die MitarbeiterINNEN, die Schulgelder, die Verpflegung und die medizinische Versorgung bestritten wird. Die Kinder erhalten im Heim Nachhilfeunterricht und werden sportlich gefördert, indem wir einen Fußballverein gegründet haben.
Für unseren Bau haben wir Sonderspenden gesammelt durch Medienauftritte von Harriet, Veranstaltungen und durch die Veröffentlichung ihres Buches "African Angel - Mit 50 Cent die Welt verändern", Lübbe Verlag, Köln. ISBN-Nr. 978-3-7857-2384-5.




















* Die Fragen werden von CharityWatch.de per eMail an die betreffende Organisation gesendet. Zur Beantwortung steht ein angemessener Zeitraum von 7 Tagen zur Verfügung. Nach verstreichen dieser Antwortzeit werden nicht beantwortete Anfragen bei der jeweiligen Organisation rot markiert.

** Alle Fragen werden gegenüber der Organisation von CharityWatch.de ausschließlich unter dem jeweiligen Pseudonym des Lesers veröffentlicht.

Anfragen können Sie per "Suche nach Organisation" stellen.

Wiederholte Anfragen können Sie im Formular durch Eingabe Ihres Pseudonyms und der Angabe des angegebenen Ortes abkürzen.

Lesen Sie hierzu auch: