Sunday, 10/17/2021 Home Suche nach Organisation Datenschutz Impressum
Für eine bessere Spendenkultur
3/28/2011 von Arnulf Müller-Delius
Archivtext

Tagesmütter / Tagesväter-Pflegekinder-Service e.V.

Informationen zur Mittelverwendung abgelehnt

Das Vereinslogo:
Bild: Tagesmütter / Tagesväter-Pflegekinder-Service e. V.

Der Tagesmütter / Tagesväter-Pflegekinder-Service e.V. (TaPS e.V.) kümmert sich um die Vermittlung von Tagespflege und um die Qualifizierung, Beratung und Begleitung von interessierten Tagesmüttern und Tagesvätern. In Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt Schwarzwald-Baar-Kreis soll eine qualifizierte Kindertagespflege in dieser Region gewährleistet werden, um das Angebot an Tagespflegeplätzen auszubauen. Eine Anfrage von CharityWatch.de, die Verwendung der Mitgliedsbeiträge durch die Zusendung eines aktuellen Jahresberichtes inklusive der Finanzzahlen transparent zu machen, wurde nicht sonderlich freundlich verneint: „Wir haben kein Interesse.“

CW-Meinung. Leider ist es in Deutschland keine Pflicht, dass gemeinnützige Organisationen die Verwendung von Spenden und Mitgliedsbeiträgen veröffentlichen müssen. Dennoch ist es ein Indiz für die Seriosität einer Organisation, wenn offen und ehrlich über die Geldverwendung informiert wird. Durch die Vorgaben der Initiative Transparente Zivilgesellschaft, welcher unter anderem das DZI, der Deutsche Spendenrat und VENRO angehören, sind solche Auskünfte mittlerweile zum Branchenstandard geworden. Wenn es eine gemeinnützige Organisation nicht für nötig hält diesen Vorgaben zu folgen, dann grenzt sie sich vom seriösen Teil der Branche ab. Für eine gemeinnützige Organisation sollte es kein Problem darstellen, die satzungsgemäße Mittelverwendung zu veröffentlichen.